Abschiebehaft-Workshop

Unser zweiter Workshop zum Thema Abschiebehaft wird vom 22. bis 24. April stattfinden und von RA Peter Fahlbusch geleitet. Dieses Mal ist es als hybride Veranstaltung geplant - bis zu 20 Leute können vor Ort teilnehmen und alle anderen können sich per zoom zuschalten.

Es soll inhaltlich insbesondere um Detailfragen der Beratungspraxis im Zusammenhang mit Abschiebehaft gehen - insbesondere das Thema der Inhaftierung:

Festnahmesituationen: Wie laufen Festnahme und Durchsuchung in der Praxis ab? Was können Berater:innen vor und nach der Inhaftierung machen?

Abschiebungen: nächtliche Abschiebungen und Direktabschiebungen

Nachtzeitverfügungen und verbotenes "Untertauchen"

Kriminalisierung von Einreise und Aufenthalt: Bescheide verstehen und richtig reagieren

Finanzielle Aspekte: Haftkostenbescheide, Abschiebekosten, Schadensersatz und Wiedereinreisehindernisse

Hierzu könnt ihr euch unter https://umfrage.hu-berlin.de/index.php/997195?lang=de-informal anmelden. Dort findet ihr auch noch weitere Informationen.